[ ]

 Sie befinden Sich hier: 


Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE Behinderter e.V.

Die 129 Mitglieder zählende Vereinigung von Verbänden der Behinderten-Selbsthilfe mit insgesamt 170.000 Einzelmitgliedern Behinderter, chronisch Kranker und deren Angehörigen ist zu einer kompetenten Selbsthilfeorganisation der Behinderten-Selbsthilfe herangewachsen. Die LAG SELBSTHILFE NRW bündelt die gemeinsamen Interessen ihrer Mitglieder und lässt im Einzelfall genügend Raum, um spezifische Interessen gesondert vorzutragen

Sie hat so seit der Gründung im Jahr 1971 eine solidarische Alltagskultur mitaufgebaut und gefördert.

Ihre Hauptaufgabe sieht sie:

  • im direkten seelischen Beistand unter Betroffenen
  • in der Interessenvertretung gegenüber den Organen der Öffentlichen Wohlfahrtspflge, sowie gegenüber Politik und Verwaltung
  • in der Aufklärung der Öffentlichkeit
  • in der Beratung von Betroffenen für Betroffene

Schwerpunktthemen der Verbandsarbeit sind: Gleichstellung und selbstbestimmte Lebensführung, Ethik, Gesundheitspolitik und Selbsthilfe, Bauen, Wohnen und Verkehr, Schulmitwirkung, Frauen mit Behinderung und politische Partizipation vor Ort. Gegenwärtig sind alle Aktivitäten darauf ausgerichtet, die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu fordern und daran mitzuwirken. Die LAG SELBSTHILFE NRW hat im Jahr 2011 ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert.


So finden Sie uns: Die Geschäftsstelle das Landesbehindertenrat NRW