[ ]

 Sie befinden Sich hier: 


Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung

Der Landesverband der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Nordrhein-Westfalen ist ein gemeinnütziger Verein, der 1964 von Eltern geistig behinderter Menschen und interessierten Fachleuten gegründet wurde.

Die Lebenshilfe zählt in Nordrhein-Westfalen über 22.000 Mitglieder und umfasst hier flächendeckend 80 Lebenshilfe-Vereinigungen mit über 400 Einrichtungen für behinderte Menschen. Dazu kommen 26 Beratungs- und Betreuungsstellen des Betreuungsvereins der Lebenshilfe NW.

Die Arbeit umfasst im Wesentlichen vier Aufgabenfelder:

  • Elternvereinigung
  • Fachverband
  • Trägerschaft von Einrichtungen für geistig behinderte Menschen
  • Selbsthilfeorganisation.

Ziel der Lebenshilfe ist das Wohl geistig behinderter Menschen und ihrer Familien. Sie tritt dafür ein, ihnen alle Hilfe zur Verfügung zu stellen, die sie während ihres ganzen Lebens benötigen.